Invisalign® - Beispiele - Indikation - Infos

Patientenbeispiele und Erfahrungen zum Thema Invisalign® vom der Platinstatuspraxis vom Fachzahnarzt für Kieferorthopädie Prof. Dr. Polzar (KKU) in Frankfurt und Büdingen.

Invisalign® ist ein neue Wortschöpfung, welche sich aus invisible = unsichtbar und align = justieren, ausrichten zusammensetzt. Invisalign® als Markenname steht für die nahezu unsichtbaren Schablonen/ Folien oder Schienen, mit denen eine computergesteuerte exakte Justierung der Zähne im Zahnbogen möglich ist und diese mittels eines Arbeitsprogrammes (ClinCheck) schon vor der eigentlichen Bewegung, ja, schon vor Beginn der Behandlung für alle Behandlungsschritte bis zur letzten Feinkorrektur im voraus koordiniert werden kann. Insofern ist die Invisalign®-Anwender-Therapie eine revolutionäre Neuentwicklung in der praktischen Anwendung der Kieferorthopädie.

Invisalign® Info´s

Invisalign® - Teen

Die fast unsichtbare Alternative zur festen Zahnspange mit Brackets

Invisalign® Teen für Jugendliche Invisalign® - Teen ist die Bezeichnung einer erweiterten Möglichkeit der Invisalign®-Zahnspangen-Behandlung speziell für Jugendliche und Kinder, bei denen auch noch nicht alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind, oder deren physiologische Zahnkronen noch relativ kurz sind. Eine Invisalign®-Teen Spangenbehandlung hat viele Vorteile.

Die Zähne lassen sich besser reinigen, man brauch keine Angst zu haben, dass man wegen der Zahnspange gehänselt wird, die Aligner tun nicht so weh im Mund, wie die festen Spangen und sind nicht so globig, wie die losen Spangen. Es gibt viele Infos und interessantes zu berichten, über die neue fast unsichtbare Zahnspange für die Heranwachsenden....

Invisalign® Teen

Bewertungen und Erfahrungsberichte

Invisalign® - Entstehung - Geschichte

Alignertherapie - mit einer "fast unsichtbare Zahnspange"

Invisalign® die Entsteheung und Geschichte Aligner heißt das neue Zauberwort in der Kieferorthopädie. Dabei ist die Erkenntnis, dass man mit dünnen Folien nicht nur Zähne schützen kann (z. B. wie bei einer Knirscherschiene), sondern sie auch kieferorthopädisch bewegen kann, schon recht alt. Der Kieferorthopäde Harold D. Kesling verschob mit seinen Positioner-Gummi-Schienen schon 1945 schiefe Zähne an die richtige Stelle.

Erst mit dem Aufkommen neuer Computer sollte sich alles ändern. Nun war es möglich, erstmals auch mit einer Computersimulation Zähne zu verschieben und diese als Modelle produziert als Grundlage für Zahnschienen herzustellen.

Entstehung, Geschichte

Invisalign® - Fachbuch mit Patientenfälle

Invisalign®-Fachbuch - Das erste deutschsprachige Fachbuch über Invisalign®!

Invisalign® Internetfachbuch Auf 168 Seiten werden in übersichtlicher Weise mit 455 Farbabbildungen die Grenzen und Möglichkeiten moderner computergesteuerter Invisalign®-Kieferorthopädie erläutert. Vielfaches Wissen wird zu diesem Thema beigetragen und es werden beispielhafte Invisalign®-Fälle von einfachen bis hin zu ganz komplexen Invisalign®-Behandlungen dargestellt.

Es ist das erste Fachbuch, das als Invisalign®-Handbuch herausgekommen ist und stellt somit eine Premiere auf dem Buchmarkt dar. Die Verbindung von Homepage, Internetfachbuch, E-Book und dem herkömmlichen Buch über Printmedien ist hiermit am Besten gelungen.

Nicht nur für den Invisalign®-Fachexperten ist dieses Buch interessant, sondern dank seines einfach strukturierten Aufbaus und nur begrenzt verwendeten Fachbegriffen kann sich auch der interessierte Leser und vielleicht betroffene Invisalign®-Patient ein gutes Bild davon beschaffen, was die heutige moderne Kieferorthopädie mit den Zahn- und Gelenkschonenden Invisalign®-Alignern zu leisten vermag.

Invisalign® Internetfachbuch

Es ist als Printmedium über BoD.de oder dem Buchhandel, ISBN 9 783848 220816 für 169,- Euro und als E-Book für 89,99 Euro zu erhalten.

Online bestellen

Der Autor wünscht jedem Leser viel Spaß und dass sein Wissensdurst gestillt wird.

Ok

Diese Website nutzt ausschließlich essenzielle Cookies, um die Funktion der Website zu gewährleisten. Wir nutzen kein externes Analyse Tool.

Klicken Sie auf OK, wenn Sie das verstanden haben. Datenschutzerklärung | Google Maps